Martin/ Juni 21, 2018

Sopransaxophon

Sopransaxophon

Ein Sopransaxophon ist ein Saxophon der hohen Lage in B.

Es besitzt einen näselnden bis durchdringenden, sehr biegsamen Klang, der sich gut für solistische Arbeit oder zur Führung eines Satzes eignet, die Bedienung aber für den Anfänger deutlich erschwert. Der Tonumfang beträgt bei dem in B gestimmten Instrument as0 – es3 (e3). Der Ton e3 kann ohne Anwendung spezieller Techniken nur auf Instrumenten gespielt werden, die über eine Hoch-Fis-Klappe verfügen. Es klingt 2 Halbtöne tiefer als notiert.

Quelle:
Seite "Sopransaxophon". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
Weitere Angaben finden Sie im Literaturverzeichnis