Martin/ Juni 21, 2018

Baritonsaxophon

Baritonsaxophon

Das Baritonsaxophon ist ein Musikinstrument aus der Familie der Holzblasinstrumente, ein Saxophon der tiefen Lage in Es. Manche Varianten haben eine Tief-A-Klappe, mit der der klingende Ton C gespielt werden kann. Es wird seltener solistisch verwendet, ist aber tragendes Element des Saxophonsatzes von Big Bands und spielt eine zentrale Rolle im Saxophonquartett. Durch den warmen und satten Klang kommt es teilweise dem Cello in der Klangfarbe sehr nahe.

Tonumfang: (C) Des – a1. Mit den sogenannten „Overtones“ (siehe Obertöne) kann jedoch auch in deutlich höheren Lagen gespielt werden. Der klingende Ton C kann nur auf Instrumenten mit Tief-A-Klappe gespielt werden.

Quelle:
Seite "Baritonsaxophon". In: Wikipedia, Die freie Enzyklopädie.
Weitere Angaben finden Sie im Literaturverzeichnis